Besitzer/Berechtigungen von Dateien/Verzeichnissen ändern

Kategorie: Windows
Publikationsdatum: 31.03.2011
Um den Benutzer bzw. die Berechtigungen einer Datei oder eines Verzeichnisses zu ändern, die Datei bzw. das Verzeichnis mit der rechten Maustaste anklicken und den Punkt Eigenschaften auswählen. Anschließend den Reiter Sicherheit auswählen. Am unteren Ende nun auf den Button Erweitert klicken.


Besitzer wechseln

Den Reiter Besitzer auswählen und dann den Button Bearbeiten anklicken. Es wird nun automatisch eine Liste mit allen angelegten Benutzern auf dem PC erstellt. Hier den entsprechenden Benutzer anklicken und auf übernehmen klicken. Wenn der Wechsel auch für die Unterverzeichnisse und -dateien vorgenommen werden soll, bitte noch Besitzer der Objekte und untergeordneten Container ersetzten aktivieren.
Achtung: Wenn man gleich im Anschluss auch noch die Berechtigungen ändern möchte, müssen alle Eigenschaftsfenster zuvor geschlossen und wieder an Anfang begonnen werden.



Berechtigungen ändern

Den Reiter Berechtigungen auswählen und dann den Button Bearbeiten anklicken. Nun den Punkt Vererbbare Berechtigungen des übergeordneten Objekt einschließen deaktivieren. Es wird ein Hinweis über die Windows-Sicherheit erscheinen. Mittels Kopieren werden die Berechtigungen vom übergeordneten Objekt kopiert, sie werden aber nicht mehr vererbt. Wenn man dagegen Entfernen verwendet, wird die Vererbung deaktiviert und die Berechtigungsliste ist komplett leer. Bei Systemverzeichnissen ist die Kopier-Funktion zu empfehlen, da sonst Windows möglicherweise nicht mehr korrekt funktioniert.
Anschließend können die Berechtigungen den eigenen Wünschen angepasst werden.
Stichwörter: Windows, Besitzer, Berechtigungen
 
 
NACH OBEN